Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Wahlergebnis im Wahlkreis Karlsruhe-Land 272 -– Dank an Wähler und Helfer für die CDU in Waldbronn

Die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler bei der Bundestagswahl kann sich keine andere Regierung als unter Angela Merkel vorstellen. Dennoch brachte die Wahl ein ernüchterndes Ergebnis für die Große Koalition. Für die CDU liegt auch in Waldbronn das Wahlergebnis im bundesdeutschen Abwärtstrend.

Trotzdem konnten wir im Wahlkreis Karlsruhe-Land bei den Erststimmen das zweitbeste Ergebnis erzielen. Axel E. Fischer erreichte in Waldbronn mit 45,29 % wieder sein zweitbestes Ergebnis im Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land. Bei der Zweitstimme für die CDU hat Waldbronn mit 39,72 % ebenfalls das zweitbeste Ergebnis im Wahlkreis 272. Lediglich in Marxzell bekam die CDU mit 49,73 % Erststimmen und 43,44 % Zweitstimmen ein besseres Resultat.

„Das Ergebnis, das in Waldbronn für die CDU mit Angela Merkel an der Spitze und dem Abgeordneten Axel E. Fischer erzielt wurde, freut uns einerseits, andererseits sind wir besorgt über den Rückgang von Wählerstimmen.“, stellt Vorsitzender Roland Bächlein fest. Er nimmt das Wahlergebnis, das die CDU bei der Bundestagswahl erreicht hat, zum Anlass für den CDU-Gemeindeverband allen Wählern, Mitgliedern und Wahlkampfhelfern zu danken. Den Dank spreche er besonders für das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler aus. Auch allen Wahlhelfern an den Info-Ständen und in dem Team, das für die Plakatpräsenz gesorgt hat, dankt er herzlich. Dieser wertvolle Dienst sei eine große Hilfe bei der Organisation der Wahlvorbereitungen. Dass in Waldbronn die Wähler aktiviert werden konnten, zeigt die Wahlbeteiligung von 84,46 %. Wir gratulieren dem CDU-Abgeordneten Axel E. Fischer, der zum fünften Mal das Direktmandat zum Einzug in den Bundestag errungen hat. Wir wünschen ihm für die Zukunft persönlich alles Gute und viel Überzeugungskraft für eine gute Politik. Aus dem Wahlkreis 272 Karlruhe-Land zog außerdem FDP-Kandidat Christian Jung für die Liberalen in den Bundestag ein. 

Ihr
CDU Gemeindeverband Waldbronn
(Text: Hildegard Schottmüller)

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

22.05.2016
Steuerungsgruppe für das Leitbild 2025

Bereits beim Abschlusstreffen zwischen Gemeinderat und Leitbildgruppen zum Prozess des Leitbilds 2025 kam zum Ausdruck, dass das Vorgehen in einigen Schritten kritisch gesehen wird und die Abstimmung eine Nachbetrachtung und den intensiveren Austausch erfordert. Über die weitere Vorgehensweise wurde nun im Gemeinderat beraten. Bei den vom Gemeinderat abgelehnten Maßnahmen wäre es wichtig gewesen, was die Leitbildgruppen inhaltlich mit ihrem Vorschlag verfolgt haben, begründete der Vertreter der Leitbildgruppe Soziales Manfred Peter den teilweise aufgekommenen Unmut. Der Gemeinderat habe aus einem anderen Blickwinkel heraus entschieden und nicht die von der Leitbildgruppe verfolgte Linie gekannt. Um eine Aufarbeitung der bemängelten Kommunikation zu erreichen, wird Bürgermeister Masino mit den Leitbildgruppenvertretern Kontakt aufnehmen, um ein ausgleichendes Vorgehen zu erzielen.

Eine Steuerungsgruppe, die entsprechend der Präambel des Leitbilds dessen Umsetzung begleitet und prüft, hat der Gemeinderat auf Vorschlag der Verwaltung bereits gebildet. Sie setzt sich aus dem Bürgermeister, einem Vertreter der Verwaltung und einem Vertreter jeder Gemeinderatsfraktion sowie einem Vertreter jeder Leitbildgruppe zusammen. Für jeden Vertreter von Gemeinderat und Leitbildgruppen soll ein Stellvertreter benannt werden, war der Tenor im Rat.

Noch keine endgültige Entscheidung fand der Gemeinderat in der Stelle des Leitbildbeauftragten. Die Verwaltung hatte eine Teilzeittätigkeit von einer halben Stelle vorgeschlagen. Der finanzielle Aufwand dafür wurde ebenso diskutiert wie die Qualifikation und die Frage, ob eine zusätzliche Stelle geschaffen werden soll oder ein Verwaltungsmitarbeiter die Aufgabe als „Kümmerer“ für das Leitbild übernimmt. Bürgermeister Masino machte wenig Hoffnung, dass die personellen Ressourcen dafür im Rathaus zur Verfügung stehen. Die Entscheidung über die Besetzung dieser Stelle wird der Gemeinderat noch treffen. Wenn die neugebildete Steuerungsgruppe aktiv ist, soll das Stellenprofil festgelegt, die Stelle ausgeschrieben und die Auswahl eines Bewerbers vorbereitet werden. Bis dahin wird die Aufgabe innerhalb der Verwaltung gelöst. Eine zielstrebige Fortsetzung des Leitbildprozesses findet unsere Unterstützung!

CDU-Gemeinderatsfraktion Waldbronn
Hildegard Schottmüller, 2. stv. Fraktionsvorsitzende

© CDU Waldbronn