Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

18.12.2016
Kommunalpolitischer Abend der CDU Waldbronn

CDU informiert über die städtebauliche Entwicklung in Waldbronn -
Wohin geht die Reise?
Kommunalpolitischer Abend der CDU Waldbronn


Wie Waldbronn sich städtebaulich entwickelt, berichtete die CDU Waldbronn ihren Mitgliedern beim Kommunalpolitischen Abend, der sehr guten Anklang fand. CDU-Vors.Roland Bächlein begrüßte im Weinhaus Steppe Mitglieder und Gäste, darunter den Bgm.-Stv. Joachim Lauterbach und die Gemeinderäte, die zu aktuellen Themen und Vorhaben Rede und Antwort standen.
Zunächst berichtete Lauterbach über die Flächennutzungs- und Landschaftsplanung, die im Nachbarschaftsverband Karlsruhe durchgeführt wird. Aufgrund dieser Planung habe Waldbronn nach der Erschließung von „Rück II“ noch 39,2 ha Flächenreserve. Aus dem Flächennutzungsplan werden für die bauliche Entwicklung unserer Gemeinde die verbindlichen Bebauungspläne entwickelt. Außerdem gebe es Gebiete, für die kein Bebauungsplan existiere. In diesen Fällen werden Bauvorhaben nach § 34 BauGB entschieden. Dabei richte sich die Zulässigkeit danach, ob die bauliche Nutzung „sich in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt“. Anhand von Beispielen erklärte Lauterbach, welche Problematik bei Entscheidungen nach § 34 BauGB auftritt und wie die Zuständigkeiten des Ausschusses für Umwelt und Technik (AUT) sind. Um die städtebauliche Qualität zu fördern, werde darüber nachgedacht, in einer Gestaltungssatzung die baulichen Details zu fixieren. Anhand von Skizzen der Arbeitsgruppe Bauen und Wohnen beim Leitbild 2025 wurde die bauliche Entwicklung in den letzten zehn Jahren veranschaulicht.
Die CDU informierte ihre Mitglieder auch, welche Pläne für die Entwicklung bestimmter Gebiete diskutiert werden. Gestreift wurden die Entwürfe für das Baugebiet „Rück II“, die weitere Entwicklung an der Talstraße Nord, in der Fleckenhöhe sowie die Pläne in den Ortskernen Reichenbach und Busenbach. Angeschnitten wurden auch öffentliche Einrichtungen sowie die Kinder- und Seniorenbetreuung.
Gast der Versammlung war die Landtagsabgeordnete Christine Neumann. Ihr Bericht über landespolitische Themen zeigte eindrucksvoll, mit wieviel Engagement sie ihre Arbeit im Landtag Baden-Württemberg wahrnimmt.

CDU Gemeindeverband Waldbronn
Text: Hildegard Schottmüller

© CDU Waldbronn