Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Aktuelle Termine

Sa, 18.11.2017, 11:00 bis 15:00 Uhr: Einladung der CDU Linkenheim-Hochstetten zum Schlachtfest im Vereinsheim des Anglervereins Linkenheim, Im Gründel (Baggersee Rohrköpfle)

zu den Veranstaltungen

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

01.05.2017
MdB Axel E. Fischer und Rentenexperte Peter Weiß bei der CDU Waldbronn

Die Digitalisierung der Arbeitswelt 4.0 und deren Auswirkungen auf die sozialen Sicherungssysteme stand bei der CDU Waldbronn im Fokus. Deren Vorsitzender Roland Bächlein begrüßte die beiden Abgeordneten des Bundestages Axel E. Fischer und Peter Weiß, rentenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und alle Gäste zur öffentlichen Veranstaltung in der "Albhöhe" Waldbronn.
Mit Daten zu den Sozialversicherungen und zur demografischen Entwicklung führte Dr. Jürgen Kußmann in die Thematik ein. Danach gab Rentenexperte Peter Weiß den Teilnehmer/-innen der gut besuchten Veranstaltung einen Einblick in den Altersaufbau der Gesellschaft „Im Jahr 2060 werden alle geburtenstarken Jahrgänge in Rente sein“, so Weiß. Die Zahlen seien eindeutig: Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt, so dass die künftigen Rentner noch länger Rente beziehen. Und die Erwerbsquote der Frauen sei steigend. Wissenschaftliche Studien zur Digitalisierung kommen zu unterschiedlichen Antworten. Einige prophezeien, dass Digitalisierung jeden zweiten Job bedrohe. Andere Arbeitsmarktforscher schätzen die Beschäftigungseffekte der voranschreitenden Automatisierung dagegen vollkommen anders ein. Zwar werde die vierte industrielle Revolution die Arbeitswelt verändern, doch die menschliche Arbeitskraft werde dabei nicht überflüssig. Denn Digitalisierung führe auch zu Beschäftigungsaufbau und -wachstum, weil „Roboter entwickelt und gebaut werden müssen“, erklärt Weiß und stellt fest: „Qualifizierte Tätigkeiten sind entscheidend, ob es einem gut geht oder nicht.“ Der Weiterbildungsstrategie 4.0 misst Weiß eine große Bedeutung bei. „Es wird sich viel in deinem Beruf verändern, deshalb musst du weiter lernen“, war seine Botschaft. Den Aufstieg durch Bildung und die berufliche Weiterbildung zu stärken, werde eine der Kernaufgaben sein, denen man sich politisch stellen müsse. Zum Beschäftigungsverhältnis klassischer Art kommen neue Beschäftigungsformen. 
Die Aspekte des sozialpolitisch explosiven Vortrags boten genügend Stoff für eine angeregte Diskussion, in der CDU-Rentenfachmann Peter Weiß alle Fragen erschöpfend beantwortete.

CDU Gemeindeverband Waldbronn
(Text: Hildegard Schottmüller)

© CDU Waldbronn