Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

Sehr geehrte Mitglieder,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

zu Weihnachten grüßen wir die Bevölkerung und unsere Mitglieder recht herzlich. Ihnen allen und Ihren Familien wünschen wir von Herzen ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest. Der mit Lichtern geschmückte Baum und die Krippe sind die Symbole unseres Weihnachtsfestes. Aber über alledem steht die Heilsbotschaft der Heiligen Nacht: Friede den Menschen auf der Erde.

Im zu Ende gehenden Jahr dankt die CDU Waldbronn allen Mitgliedern, Freunden und Mitbürgern für ihre Unterstützung. Einen besonderen Dank sagt der 1. Vorsitzende Roland Bächlein in seinem Brief an die Mitglieder und Freunde allen, die 2018 an den Zielen und Aufgaben der CDU mitgewirkt haben, sei es finanziell oder durch persönliches Engagement. Das gute Miteinander und das Vertrauen in die CDU bestärken uns bei unserem Einsatz. Mit dieser Motivation wollen wir auch die Aufgaben und Herausforderungen des neuen Jahres anpacken und hoffen auf Ihre Unterstützung im Kommunalwahljahr 2019. 

Zuvor gilt es aber, ein wenig auszuspannen und die Jahreszeit wirken zu lassen. Denn wie es der Philosoph Friedrich Wilhelm Nietzsche einmal formulierte: „Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern die stillsten Stunden.“ In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, dass die Feiertage und die Zeit bis zum Jahresausklang Ihnen viele Gelegenheiten schenken zum Kraftschöpfen für das neue Jahr. Wenn dann am 31. Dezember um Mitternacht die Glocken verklungen sind, hoffen wir auf ein „gutes Neues“. Mögen Gesundheit, Glück, Erfolg und persönliches Wohlergehen Sie auch 2019 begleiten. 

Zum Jahreswechsel übermitteln wir Ihnen auch die besten Wünsche unserer Abgeordneten MdEP Daniel Caspary, MdB Axel Fischer und MdL Christine Neumann-Martin. 

Ihr
CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Der Vorstand
Roland Bächlein, 1. Vorsitzender
Dr. Jürgen Kussmann, 1. stv. Vorsitzender
Hildegard Schottmüller, 2. stv. Vorsitzende und Pressereferentin

CDU Waldbronn - Facebook

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

 

 

02.11.2017
Hetzelbachsanierung ist in Planung - Brauchen wir eine neue Brücke ?

Der ausgewaschene Hetzelbach bei der oberen Hetzelbachbrücke beschäftigt uns schon seit geraumer Zeit. Was allerdings jetzt bei der Vorstellung des Sanierungskonzepts durch das Ingenieurbüro Kirn zu Tage kam, war doch überraschend. Die bereits vor Jahren durchgeführte Renaturierung wurde wohl nicht sachgerecht ausgeführt, so dass es zu den besagten Auswaschungen im Bereich der Brücke kam. Dies ist besonders deshalb ärgerlich, weil wohl nach den vielen Jahren für die nicht fachgerechte Herstellung niemand mehr in Regress genommen werden kann. Die vorgelegte Kostenschätzung für die Bachsanierung beläuft sich auf rund 350 T€, zuzüglich der Neuerstellung einer Brücke mit nahezu 100 T€. Wir haben erneut darauf hingewiesen, dass die im Umweltbeirat eingebrachte „Furt-Lösung“ an Stelle einer Brücke eine ernsthafte und weit kostengünstigere Alternative darstellen würde. Das Planungsbüro hat diese Alternative bisher nicht weiterverfolgt, da ihrerseits Bedenken zur Verkehrssicherheit einer „Furt-Lösung“ bestehen. Da in vertretbarer Entfernung allerdings eine weitere Brückenquerung vorhanden ist, sollte dies für den selten auftretenden Fall einer starken Wasserführung oder Überflutung ausreichend sein. Entsprechende Hinweisschilder an der Furt-Querung wären aus unserer Sicht ausreichend. Wir hoffen, dass das Planungsbüro die alternative Planung in Angriff nimmt.

Kanalplan für Reichenbach wurde aktualisiert

Prioritätenliste wird gefordert !

Als letzten Ortsteil hat das Büro Müller den Kanalplan für Reichenbach aktualisiert und mehrere Schwachstellen im Kanalnetz aufgezeigt. Deren Behebung würde ein geschätztes Volumen von rund 3,5 Mio.€ erfordern. Da auch für die beiden anderen Ortsteile bereits aktualisierte Planungen mit ebenfalls erheblichen Sanierungskosten vorliegen, haben wir die Gemeindeverwaltung mit Unterstützung des Planungsbüros aufgefordert, dem Gemeinderat rechtzeitig zur Haushaltberatung eine Prioritätenliste der notwendigen Maßnahmen vorzulegen. Der Gemeinderat kann dann, in 2018 beginnend und in der mittelfristigen Finanzplanung fortführend, die ersten Sanierungsmaßnahmen beschließen. Wir wissen, dass bei dem engen Finanzkorsett „keine großen Sprünge„ machen können. Dennoch müssen wir berücksichtigen, dass es sich bei der Abwasserentsorgung um eine Pflichtaufgabe der Gemeinde handelt, die getan werden muss.

CDU-Gemeinderatsfraktion Waldbronn
?Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

© CDU Waldbronn