Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Termine

Die CDU-Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin (CDU) lädt alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. 

zum Adventstreffen am Donnerstag, 13. Dezember 2018, 16.30 Uhr – 19.00 Uhr in das Wahlkreisbüro Entengasse 12, 76275 Ettlingen 

Bei Punsch und Plätzchen dankt MdL Neumann-Martin für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die wertvollen Begegnungen im zu Ende gehenden Jahr. Wer teilzunehmen beabsichtigt, wir um Anmeldung gebeten per Mail unter mdl@christine-neumann.info oder telefonisch unter 07243 37 50 111.

zur nächsten Bürgersprechstunde am Montag, 10. Dezember 2018 von 14.00 bis 16.00 Uhr in der Stadtmühle Malsch, Hauptstraße 30, 76316 Malsch

Landeszuschuss zum Umbau Gemeinschaftsschule Karlsbad / Waldbronn

Der zweite Bauabschnitt des umfangreichen Umbaus der Werkrealschule in Karlsbad-Langensteinbach zur Gemeinschaftsschule Karlsbad / Waldbronn wird in 2018 vom Land mit 688.000 € bezuschusst. Dies teilen die beiden Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin und Barbara Saebel mit. Insgesamt kostet die Baumaßnahme in Langensteinbach über fünf Millionen, im letzten Jahr hat das Land den ersten Bauabschnitt bereits mit 675.000 € gefördert. Von den derzeit 360 Schülern der dreizügigen Schule kommen 68 aus Waldbronn.

mehr Presseinformationen zur Gemeinschaftsschule auf der Homepage von MdL Neumann-Martin

 

 

CDU Waldbronn - Facebook

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

 

 

17.12.2017
MdL Christine Neumann-Martin bei der Kolpingsfamilie Busenbach

Beim Kolping-Gedenktag in Waldbronn-Busenbach konnte der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Manfred Peter die CDU-Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin willkommen heißen. Sie brachte in ihrer Rede an die Mitglieder ihre Verbindung zur Kolping-Gemeinschaft zum Ausdruck und zeigte auf, wie lebendig das Werk des Kolping-Gründers in unserer Zeit ist. 

„Seine Lebensperspektive – Arbeit, Familie und Gesellschaft im Licht des Glaubens zu sehen, kann auch heute Orientierung für das Leben vieler Christen sein.“, so wertete die Abgeordnete die grundlegenden Gedanken von Adolf Kolping. Neumann-Martin lobte die unermüdlichen Aktivitäten, mit denen die Kolpingsfamilie Busenbach Hilfe leistet für viele Projekte in der Gemeinde, aber auch in der ganzen Welt. 

Die Landtagsabgeordnete blickte auf den digitalen und technischen Fortschritt, der ebenso wie der demografische Wandel grundlegende Veränderungen mit sich bringe. Um sie zu gestalten, trage die Politik eine besondere Verantwortung. In diesem Zusammenhang berichtete Neumann-Martin über die Beratungen des Doppelhaushalts 2018/2019 des Landes Baden-Württemberg, bei denen die CDU-Fraktion großen Wert darauf lege, die Themen Bildung, Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit in unserem Land weiter voranzubringen. Bei den nahezu 11,4 Mrd. Euro Ausgaben für Bildung komme es darauf an, dass auch „viel Bildung für das Geld“ geschaffen werde, um die Qualität an den Schulen zu verbessern und gerechte Zukunftsperspektiven für alle zu gewährleisten. Das sei wichtig für den Zusammenhalt in der Gesellschaft, betonte die Landtagsabgeordnete. Als wichtigstes Startkapital für Menschen stellte Neumann-Martin die Familie heraus. Sie gebe den Kindern Halt, Vertrauen und Orientierung und lebe soziales Verhalten, Verantwortung, Rücksichtnahme und Solidarität vor. In ihrer überzeugenden Ansprache motivierte die Landtagsabgeordnete die Kolpingsfamilie Busenbach und ihre Mitglieder, weiter mit Mut Herausforderungen anzunehmen und dem Wohl der Gemeinschaft zu dienen. Zum Abschluss ihres Aufenthalts in Waldbronn stattete MdL Neumann-Martin noch der Krippenausstellung der Kolpingsfamilien Busenbach und Reichenbach einen Besuch ab und war begeistert von den präsentierten Werken. 

CDU-Gemeindeverband Wadbronn

Hildegard Schottmüller

© CDU Waldbronn