Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

Sehr geehrte Mitglieder,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

zu Weihnachten grüßen wir die Bevölkerung und unsere Mitglieder recht herzlich. Ihnen allen und Ihren Familien wünschen wir von Herzen ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest. Der mit Lichtern geschmückte Baum und die Krippe sind die Symbole unseres Weihnachtsfestes. Aber über alledem steht die Heilsbotschaft der Heiligen Nacht: Friede den Menschen auf der Erde.

Im zu Ende gehenden Jahr dankt die CDU Waldbronn allen Mitgliedern, Freunden und Mitbürgern für ihre Unterstützung. Einen besonderen Dank sagt der 1. Vorsitzende Roland Bächlein in seinem Brief an die Mitglieder und Freunde allen, die 2018 an den Zielen und Aufgaben der CDU mitgewirkt haben, sei es finanziell oder durch persönliches Engagement. Das gute Miteinander und das Vertrauen in die CDU bestärken uns bei unserem Einsatz. Mit dieser Motivation wollen wir auch die Aufgaben und Herausforderungen des neuen Jahres anpacken und hoffen auf Ihre Unterstützung im Kommunalwahljahr 2019. 

Zuvor gilt es aber, ein wenig auszuspannen und die Jahreszeit wirken zu lassen. Denn wie es der Philosoph Friedrich Wilhelm Nietzsche einmal formulierte: „Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern die stillsten Stunden.“ In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, dass die Feiertage und die Zeit bis zum Jahresausklang Ihnen viele Gelegenheiten schenken zum Kraftschöpfen für das neue Jahr. Wenn dann am 31. Dezember um Mitternacht die Glocken verklungen sind, hoffen wir auf ein „gutes Neues“. Mögen Gesundheit, Glück, Erfolg und persönliches Wohlergehen Sie auch 2019 begleiten. 

Zum Jahreswechsel übermitteln wir Ihnen auch die besten Wünsche unserer Abgeordneten MdEP Daniel Caspary, MdB Axel Fischer und MdL Christine Neumann-Martin. 

Ihr
CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Der Vorstand
Roland Bächlein, 1. Vorsitzender
Dr. Jürgen Kussmann, 1. stv. Vorsitzender
Hildegard Schottmüller, 2. stv. Vorsitzende und Pressereferentin

CDU Waldbronn - Facebook

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

 

 

13.04.2018
Leitbild wird konkret umgesetzt - Strittige Baugesuche im AUT

Wir als Gemeinderäte können sich noch gut an die Entstehungsphase des Leitbilds von 2015-2016 erinnern. Durchaus auch mit Skepsis wurde in der Anfangsphase die möglichen Auswirkungen eines Leitbildes kommentiert: Binden wir uns mit dem Leitbild bei Gemeinderatsbeschlüssen? Wie sollen die vorgeschlagenen Maßnahmen alle finanziert werden? Ist das Ganze nicht nur für die „Galerie“ gedacht? Diese und ähnliche Fragen wurden offen oder auch „hinter der Hand“ gestellt. Wenn wir nun nach ca. 2 Jahren ein Zwischenfazit ziehen, so haben sich doch viele der damaligen Bedenken inzwischen zerstreut. Nicht zuletzt durch die gut aufbereiteten Statusberichte seitens der Gemeindeverwaltung, vorgetragen von Frau Strack und Herrn Kull, wurde verdeutlicht, dass doch erfreulich viele der vorgeschlagenen Maßnahmen aus dem Leitbildprozess inzwischen angelaufen oder bereits umgesetzt sind. Dies hat erkennbar nicht nur bei den „Leitbildaktivisten“ sondern auch beim Bürgermeister einen positiven Eindruck hinterlassen. Er kommentierte dies am Ende mit der Bemerkung: „Wir sind jetzt auf dem richtigen Weg!“ Von unserer Seite wurde erneut an die transparente Darstellung der Fortschritte bei den einzelnen Maßnahmen aus dem Leitbild erinnert. Die Homepage der Gemeinde unter der Rubrik „Leitbild 2025“ kann dazu genutzt werden. Das Protokoll der zurückliegenden Sitzung der Steuerungsgruppe ist dort auch einzusehen. Einen weiteren Hinweis haben wir im Hinblick auf die bevorstehende Strategieklausur des Gemeinderats zur Haushaltskonsolidierung gegeben. Wie in den ersten Orientierungen bei der Haushaltskonsolidierung, so sind auch bei der Festlegung einer Langfriststrategie für die Gemeinde die Leitlinien aus dem Leitbild als Orientierungsrahmen vorgesehen. Eine der Fragestellungen an uns Gemeinderäte wird dabei sein: Was bringt die Gemeinde im Sinne des beschlossenen Leitbilds in der Zukunft nach vorne? Auf die dann hoffentlich einhellig gefundenen Antworten dürfen wir gespannt sein.

Strittige Baugesuche im AUT

Zum wiederholten Mal stand eine Bauvoranfrage zum Abbruch und Neubau eines Einfamilienhauses am Ende der Grünwettersbacher Straße zur Beratung an. Die eingeforderten Bauzeichnungen lagen nun vor. Über die angefragten Befreiungen vom dort rechtsgültigen Bebauungsplan „Hinterm Zaun“ (Abweichung vom vorgegebenen Baufenster und Dachform) wurde kontrovers diskutiert. Insbesondere aus unserer Fraktion wurde Kritik an der geplanten Dachform „Flachdach“ geübt, die in diesem Bebauungsplanbereich bis heute überhaupt nicht vorkommt. Der AUT gab trotzdem den angefragten Befreiungen „grünes Licht“.

Der beantragten Nutzungsänderung für ein bestehendes Wohngebäude in der Josef-Löffler-Straße zu einem Beherbergungsbetrieb wurde stattgegeben. Erhebliche Nachbarschaftsbedenken zu der erwarteten schwierigen Parksituation in der Straße, die bei einem Vor-Ort-Termin vorgebracht wurden, wurden zwar vom AUT geteilt, bauplanungsrechtlich kann aber die Genehmigung nicht verwehrt werden. Die geforderten Stellplätze auf dem Grundstück sind nachgewiesen und die Nutzung als Beherbergungsbetrieb (8 Zimmer) sind gebietsverträglich, so die Ausführungen von Herrn Hemberger vom Baurechtsamt.

Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

© CDU Waldbronn