CDU vor Ort in Busenbach

Die Ortsbegehung in Busenbach begann an der Anne-Frank-Schule und war als „Mai-Tour“ gestaltet, bei der auf einem dekorierten Bollerwagen heimischer Most und Apfelschorle aus Streuobstwiesenanbau zur Erfrischung mitgeführt wurden. Zunächst besichtigten die CDU-Gemeinderatskandidatinnen und –kandidaten die Baustelle in der westlichen Schulstraße. Über die östliche Schulstraße spazierten die Teilnehmer bis zur Ecke Schul-/Friedhofstraße und betrachteten dort die kleine Grünfläche, die vom Obst- und Gartenbauverein Busenbach gepflegt wird. Auf dem Friedhof Busenbach waren Themen: Anlage und Pflege, neue Bestattungsformen und Grabarten, Gedenkstelen und Ehrenmal. Über den "Neuen Heubusch" führte die Tour der CDU zur Ostendstraße, wo das Areal des ehemaligen Rewe-Markts und die vorgesehene Wohnbebauung erörtert wurden. Weil das Wetter nicht ganz mitspielte, hielt die Gruppe kurzfristig zu einem „Sekt-Stopp“ Ecke Ostend-/Steinäckerstraße an. Trotz Regenschauer war die Stimmung gut. Zum Abschluss kehrten die CDU-Kandidatinnen und Kandidaten beim Sängerfest des Gesangvereins „Freundschaft“ Busenbach in der Festhalle ein.

© CDU Waldbronn