Historisches Baudenkmal, gelebte Tradition und guter Wein - CDU im Kraichgauer Hügelland

Maulbronn und Oberderdingen waren das Ziel der CDU Waldbronn bei einer Tagesfahrt. Vorsitzender Roland Bächlein freute sich, dass die Tour in den Kraichgau mit kulturellen und regionalen Inhalten gut angenommen wurde. Auch der Dauerregen konnte die Stimmung der der Reisegruppe nicht trüben. Auf dem Programm stand zunächst eine Besichtigung der eindrucksvollen Klosteranlage mit ihren grandiosen Baudenkmalen von europäischem Rang. Eine fachkundige Führung durch die Klosteranlage vermittelte einen Eindruck vom mittelalterlichen Leben in der ab 1147 errichteten ehemaligen Zisterzienserabtei, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Bei der Besichtigung hörten die Waldbronner viel von der klösterlichen Zeit und wie die Wirtschaftsgebäude, Wohnhäuser, Türme von den Maulbronnern genutzt wurden und werden. Nach dem Mittagessen in der Klosterschmiede steuerte Gemeinderatskollege Richard Linder den Bus nach Oberderdingen, wo alte Traditionen, sehenswerte Denkmale und Fach-werkhäuser zusammen mit einem regen Kultur-und Vereinsleben gepflegt werden. Der historische Orts-kern mit Amt- und Pflegehof diente einst als Wirtschaftshof des Klosters Herrenalb. In Vertretung des Bürgermeisters hieß Jürgen Fischer die Freunde der CDU Waldbronn willkommen und brachte die Ortsgeschichte von Oberderdingen, die Kulturdenkmale, den Wein und bedeutende Persönlichkeiten der Gemeinde näher. Einer von ihnen ist der Ehrenbürger August Aschinger, der um 1880 nach Berlin ging und dort einen der größten Gastronomiebetriebe Europas aufbaute. Er hinterließ zum Zeichen seiner Verbundenheit mit seiner Heimatgemeinde sein Geburtshaus. In dem heute als Museum mit Galerie genutzten Aschingerhaus genossen die Waldbronner die besondere Atmosphäre des renovierten denkmalgeschützten Fachwerkhauses, in dem auch die Lebensgeschichte von Ehrenbürger der Gemeinde und die Wirtschaftsgeschichte erfolgreicher Unternehmen E.G.O und Küchentechnikhersteller Blanco präsentiert wird. Zu so manchen Anekdoten von Jürgen Fischer gab es natürlich ausgewählte Oberderdinger Weine. Im „Kelterhof“ in Großvillars fand der Tag im Kraichgau bei leckerem Essen und hervorragendem Wein einen gemütlichen Abschluss.

CDU Gemeindeverband Waldbronn
(Text: Hildegard Schottmüller)

© CDU Waldbronn