Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Leben in Waldbronn 2030 – CDU-Werkstattgespräch zur Kommunalwahl 2019

Die CDU Waldbronn lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, zu einem 

Werkstattgespräch mit den
CDU-Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl

am Donnerstag, 21. März 2019, 19:00 Uhr
in der Pizzeria Toscana im Gesellschaftshaus in Etzenrot.

Thema der Veranstaltung ist Leben in Waldbronn 2030. 

Nennen Sie „Ihre Idee für Waldbronn“ und „Schreiben Sie mit am Kommunalwahlprogramm der CDU“ dazu haben wir die Bürgerinnen und Bürger schon auf einer Postkarte zur Kommunalwahl 2019 aufgefordert. Nun geben wir allen Waldbronnern eine weitere Möglichkeit, bei der Ausgestaltung unserer Wahlaussagen zur Kommunalwahl mitzuwirken. Dabei legen wir darauf Wert, nicht nur Ideen und Anliegen für die nächste Amtsperiode des Gemeinderates zu formulieren. Deshalb haben wir bewusst das Thema „Leben in Waldbronn 2030“ gewählt. In einer offenen Debatte in der Form eines Werkstattgesprächs fragen wir nach einem Zeitraum, der den Zielhorizont des Leitbilds 2025 überdauert. Das inhaltliche Spektrum deckt alle Bereiche ab: Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Freizeit, Schule, Betreuung von Jung und Alt. Wir sind gespannt auf Ihre Beiträge und Meinungen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit an diesem Abend unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl persönlich kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Ihre CDU Waldbronn


Termine:

MdEP Manfred Weber beim Politischer Fastendonnerstag mit
am Donnerstag, 14. März 2019, 18:30 Uhr, in Karlsdorf-Neuthard, Altenbürghalle

Für Fahrgemeinschaft Treffpunkt um 17:00 Uhr auf dem Parkplatz beim Rathaus

Bürgersprechstunde der Landratsabgeordneten Christine Neumann-Martin MdL

am Donnerstag, den 21.03.2019 von 15.00 bis 17.00 Uhr ?in der AWO Betreuten Wohnanlage Wöschbach, "Haus Sonneneck", Wesostraße 4, 76327 Pfinztal

CDU Gemeindeverband Waldbronn 
Text: Hildegard Schottmüller

Kommunalwahl 2019

weitere Informationen finden Sie hier

 

 

CDU Waldbronn - Facebook

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

14.10.2018
Mittel für Hetzelbach wurden frei gegeben

Auslöser für die nun beschlossenen Sanierungsmaßnahmen am Hetzelbach waren die bereits vor einigen Jahren beobachtete massive Auswaschungen und Unterspülungen der Fundamente der oberen Hetzelbachbrücke. Die erste Idee des Abbruchs und Neubaus einer Brücke an dieser Stelle wurde aus Kostengründen verworfen, da es auch unweit dieser Brücke einen weiteren Brückenübergang gibt. Offenkundig hat der bereits vor einigen Jahren vorgenommenen Einbau der großen Sandsteinquader nicht zu einer Verbesserung sondern zu einer Verschlechterung der Situation bei Starkniederschlägen geführt. Nach einem vor Ort Termin und verschiedenen Diskussionen in den Gremien wurden die im Haushalt 2018 vorgesehenen 50.000 € mit einem Sperrvermerk versehen, der nun aufgehoben wurde. Für die unterschiedlichen Sanierungsmaßnahmen mussten noch die notwendigen Genehmigungen beim Landratsamt eingeholt werden. Verworfen wurde dabei der ursprünglich angedachte zweite Bachlauf in den Hetzelwiesen zur Entlastung bei Starkregenereignissen. Die bestehende Brücke wird abgebrochen und die dort befindlichen Sandsteinquader werden entfernt. Das Bachbett wird bei der bisherigen Brücke und auch oberhalb aufgeweitet. Man verspricht sich dadurch eine Reduzierung der Fließgeschwindigkeit und somit weniger Auswaschungen. Das Bachbett sollte dann bei „Normalwasserstand“ mit einer Fußgängerfurt an dieser Stelle überquerbar sein. Auch der Einlass der Hetzelquelle wird im Rahmen dieser Maßnahme saniert.

Weitere Sperrvermerke wurden aufgehoben

Im Rahmen der Haushaltsplanberatungen für 2018 wurden, der schwierigen Haushaltssituation geschuldet, eine ganze Reihe von geplanten Maßnahmen mit einem Sperrvermerk versehen. Damit wurde bewirkt, dass die Gemeindeverwaltung vor der Durchführung dieser Maßnahmen, einen erneuten Freigabebeschluss durch den Gemeinderat benötigt. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die Berücksichtigung der aktuellen finanziellen Haushaltslage und auch der Dringlichkeit der Einzelmaßnahme ein probates Steuerungsmittel für den Gemeinderat, um die laufenden Ausgaben im Griff zu behalten. Neben der oben beschriebenen Maßnahme im Hetzeltal wurden zusätzlich noch einige weitere Maßnahmen freigegeben. Darunter fällt die Räumung des Spielplatzes in der Gartenstraße und dessen einfache Neugestaltung mit einigen Sitzbänken, die mehrfach verschobene Anschaffung von Ausgehuniformen für die Feuerwehr, die bereits beschlossene Sanierung der Kurparkbrücke sowie die Beschaffung einer Gartenhütte und eines Krippenwagens für die Kita Villa Kinderbunt. Beim motorisierten Krippenwagen, einem lange gehegten Wunsch des Kita-Personals, hätten wir uns gewünscht, dass dafür ein Sponsor gefunden wird, was offensichtlich jedoch nicht gelang. Der Zuschuss für die Waldbronner Woche wurde nun im Nachgang bewilligt. Der Sperrvermerk hierzu wurde von den Verantwortlichen wohl übersehen. Über den wesentlichen Teil der restlichen mit Sperrvermerken versehenen Ausgabepositionen wird im Rahmen der HHP-Erstellung für 2019 neu beraten.

Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

© CDU Waldbronn