Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Termine

Die CDU-Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin (CDU) lädt alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. 

zum Adventstreffen am Donnerstag, 13. Dezember 2018, 16.30 Uhr – 19.00 Uhr in das Wahlkreisbüro Entengasse 12, 76275 Ettlingen 

Bei Punsch und Plätzchen dankt MdL Neumann-Martin für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die wertvollen Begegnungen im zu Ende gehenden Jahr. Wer teilzunehmen beabsichtigt, wir um Anmeldung gebeten per Mail unter mdl@christine-neumann.info oder telefonisch unter 07243 37 50 111.

zur nächsten Bürgersprechstunde am Montag, 10. Dezember 2018 von 14.00 bis 16.00 Uhr in der Stadtmühle Malsch, Hauptstraße 30, 76316 Malsch

Landeszuschuss zum Umbau Gemeinschaftsschule Karlsbad / Waldbronn

Der zweite Bauabschnitt des umfangreichen Umbaus der Werkrealschule in Karlsbad-Langensteinbach zur Gemeinschaftsschule Karlsbad / Waldbronn wird in 2018 vom Land mit 688.000 € bezuschusst. Dies teilen die beiden Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin und Barbara Saebel mit. Insgesamt kostet die Baumaßnahme in Langensteinbach über fünf Millionen, im letzten Jahr hat das Land den ersten Bauabschnitt bereits mit 675.000 € gefördert. Von den derzeit 360 Schülern der dreizügigen Schule kommen 68 aus Waldbronn.

mehr Presseinformationen zur Gemeinschaftsschule auf der Homepage von MdL Neumann-Martin

 

 

CDU Waldbronn - Facebook

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

 

 

26.11.2018
Außenstelle der Musikschule Ettlingen einstimmig beschlossen

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Beschluss zur Schließung unserer Waldbronner Musikschule wurde eine interkommunale Vereinbarung mit der Stadt Ettlingen zum Betrieb einer Außenstelle der Musikschule Ettlingen in Waldbronn beschlossen. Dem stimmten beide Gemeinderäte zeitgleich und einstimmig zu. Von Anfang an hat unsere Fraktion darauf gedrungen, Gespräche mit der Stadt Ettlingen aufzunehmen, um den Waldbronner Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen weiterhin eine qualitativ hochwertige Musikausbildung zu ermöglichen. Ein besonderer Dank geht dabei an den Leiter der Musikschule Ettlingen Stefan Moehrke für seinen Einsatz zugunsten einer Zusammenarbeit mit Waldbronn und unserem neuen Hauptamtsleiter Reinhold Bayer, dass die angebahnten Gespräche nun zu einem erfolgreichen Abschuss kamen. Zusammen mit Karlsbad, Marxzell und Malsch ist nun auch Waldbronn an dieser herausragenden interkommunalen Kooperation in der musikalischen Bildung beteiligt. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Gemeinde Waldbronn die Musikausbildung mit 30.000 Euro fördert, damit die Waldbronner Einwohner Gebührenermäßigungen an der Musikschule Ettlingen erhalten. Neben dieser Gemeindeförderung von 10 bzw. 15 Prozent für Einzel-, Partner- und Gruppenunterricht gibt es auch Geschwister-, Mehrfach- und Sozialermäßigungen sowie eine Begabtenförderung. Wir wünschen uns, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler aus Waldbronn sich an der Musikschule Ettlingen anmelden und ein gleitender Übergang stattfindet. Dies würde auch die Möglichkeit für die ehemaligen Lehrer der Musikschule Waldbronn begünstigen, eine Anstellung in Ettlingen zu bekommen. Dass deren Verträge nach langjähriger Bildungsarbeit für Waldbronn aufgrund der Musikschulschließung gekündigt werden mussten, war auch für uns ein schwerer, aber unvermeidbarer Schritt. Wir hoffen, dass mit der nun vorliegenden neuen Vereinbarung ein Weg bereitet ist, damit unter den gegebenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eine gute musikpädagogische Arbeit geleistet werden kann. Für eine gute Raumlösung bei den Instrumenten, die in Waldbronn unterrichtet werden können, setzen wir uns ein

Bericht zur Gemeinschaftsschule wird vorgelegt
Vier Jahre nach Einrichtung der Gemeinschaftsschule (GMS) Karlsbad/Waldbronn hat nun die Schulleiterin Ulrike Frank einen überaus erfreulichen Bericht vorgelegt. Von den derzeit 360 Schülern der dreizügigen Schule kommen 68 aus Waldbronn. Einen Schwerpunkt ihrer Erläuterungen legte Ulrike Frank auf das pädagogische Konzept der GMS. Eine Besonderheit ist dabei der Unterricht in drei verschiedenen Lernniveaus mit daraus resultierenden unterschiedlichen Abschlüssen. Wie bei den anderen Schultypen, so ist auch bei der GMS im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss der Besuch weiterführender Schulen möglich. Da die GMS als Ganztagsschule eingerichtet ist, gehören Mittagessen und zusätzliche Freizeitangebote mit in das Konzept. Als besonders positiv stellte Ulrike Frank die Unterstützung der regionalen Unternehmen bei der begleitende Berufsorientierung dar. Hier habe sich inzwischen ein gut funktionierendes Netzwerk entwickelt. Der engagierte Vortrag der Schulleiterin wurde abschließend vom Gemeinderat mit einem anerkennenden Applaus bedacht.

Hildegard Schottmüller, 2. stv. Fraktionsvorsitzende
Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

© CDU Waldbronn