Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

Kommunalwahl 2019

weitere Informationen finden Sie hier

 

 

CDU Waldbronn - Facebook

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

18.12.2018
Eine Feuerwehr und ein gemeinsames Feuerwehrhaus in Waldbronn

Man könnte sagen: Was lange währt wird endlich gut!

Die FFW Waldbronn und auch der Gemeinderat haben in den zurückliegenden Jahren immer wieder über die Zusammenlegung der Waldbronner Feuerwehrabteilungen und den Bau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses diskutiert. Nicht zuletzt durch die anhaltenden Querelen innerhalb der Feuerwehr war es nun soweit, dass der Gemeinderat grundlegende Entscheidungen treffen musste. Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat über die ganzen Jahre das Geschehen in der Feuerwehr aktiv begleitet, und glaubt, dass die nun getroffenen Entscheidungen die Einsatzfähigkeit der Waldbronner FFW stärken wird. Deshalb haben wir, wie auch die anderen Fraktionen im Gemeinderat, einhellig dem Vorschlag zur Zusammenlegung der Waldbronner FFW-Abteilungen zugestimmt. Damit, so hoffen wir, wird auch die nicht endend wollende Diskussion über das „richtige Ausrückekonzept“ der Wehr und deren zukünftigen „Fahrzeugkonzeption“ hoffentlich bald ein positives Ende finden. Wir setzten dabei auf die bewährte Führung der Waldbronner FFW und deren Fachkompetenz.

Zur nun anstehenden Standortdiskussion für ein gemeinsames FW-Haus hat die CDU-Fraktion Vorschläge eingebracht. Vorrangig geht es uns dabei um die Realisierbarkeit in dem vom Gemeinderat vorgegebenen Zeitrahmen bis maximal Ende 2025. Wir gehen davon aus, dass dies nur möglich sein wird, wenn wir kommunales Gelände dafür zur Verfügung stellen. Die noch ausstehenden Beratungen werden mit dem Ziel zu führen sein, diesen Termin möglichst noch vor zu ziehen.

Keine Kinder und Jugendbücherei in kommunaler Trägerschaft

Die in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates vom 21.11.18 vorgetragenen widersprüchlichen Aussagen der Gemeindeverwaltung und des Bürgermeisters zum Betrieb der geplanten Kinder- und Jugendbücherei im heutigen Radiomuseum haben uns damals bewogen, einen Vertagungsantrag zu stellen, den Beschlussvorschlag mit Fakten zu unterlegen, und uns erneut zur Entscheidung vorzulegen. Dies ist nun in der nichtöffentlichen Sitzung am 12.12.18 geschehen. 

Die Verwaltung hatte nun beantragt, grundsätzlich der kommunalen Trägerschaft für die Bücherei zuzustimmen. Dem konnten wir als CDU-Fraktion nicht folgen. Wir haben in der GR-Sitzung dazu unsere nachfolgende abgedruckte Position vorgetragen:

Position der CDU-Fraktion:

Die CDU-Fraktion hätte es begrüßt, wenn sich in Gesprächen mit dem Förderverein Möglichkeiten für die Einrichtung und den ehrenamtlichen Betrieb einer Kinder- und Jugendbücherei eröffnet hätten. Dies ist wohl offenkundig nicht mehr möglich. Dies verwundert uns auch deshalb, weil wir in einem sehr ausführlichen Gespräch am 19.11.18 in der CDU-Fraktion mit der Vorsitzenden Ruth Csernalabics ein ganz anderes Signal bekommen hatten.

Sollte sich zeitnah und auch unabhängig vom derzeitigen Förderverein eine neue Initiative zum ehrenamtlichen Betrieb einer Kinder- und Jugendbücherei zusammenfinden, was wir gerüchtweise schon gehört haben, so wäre wir bereit diese Diskussion neu aufzunehmen.

Aufgrund der für uns unveränderten Faktenlage, werden wir einer „Einrichtung einer Kinder- und Jugendbücherei in kommunaler Trägerschaft“, wie im Beschlussvorschlag formuliert, nicht zustimmen können.

Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

Die Mitglieder der CDU-Gemeinderatsfraktion wünschen ihnen allen eine gesegnete Weihnacht und ein gutes Neues Jahr: Roland Bächlein, Alexander Kraft, Thomas Kunz, Joachim Lauterbach, Richard Linder, Udo Mackert, Hildegard Schottmüller

© CDU Waldbronn