Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

CDU Waldbronn - Facebook

Kommunalwahl 2019

weitere Informationen finden Sie hier

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

27.10.2019
Kommt die Regenwassernutzung nun doch?

Bei mehreren öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates, zuletzt am 19.06.19, haben wir im Zusammenhang mit der Sanierung des Rasenspielfeldes des FC Busenbach beim Aldi-Gelände, über die Regenwassernutzung widersprüchlich diskutiert. Die bisher existierende Beregnung mit dem in einer  Zisterne gesammelten Regenwasser ist in Zukunft nicht mehr vorgesehen. Zu unserem Unverständnis wurde seitens des Vereins, aber auch von der Gemeindeverwaltung vorgetragen, dass es immer wieder technische Probleme bei der derzeitigen Beregnungsanlage komme. Uns haben sich diese Argumente damals auch deshalb nicht erschlossen, weil es vielerorts üblich ist, bei Sportplatzbewässerungen auch auf die Regenwassernutzung zurückzugreifen und es sicherlich auch technische Lösungen gibt, die „Versandung der Beregnungsanlage“ zu vermeiden.
Schon damals haben wir die grundsätzliche Regenwassernutzung durch den Neubau der beiden Regenrückhaltebecken (RÜB) in der Talstraße ins Gespräch gebracht. Wir waren deshalb positiv überrascht, dass bei der zurückliegenden Sitzung des Beirats für Umwelt und Agenda 21, die geplante „intelligente Nutzwasserspeicherung“ mit den neuen RÜBs  vorgestellt wurde. Zusammen mit dem KIT in Karlsruhe wurde für das Projekt inzwischen ein Förderantrag beim Bundesumweltministerium gestellt. Von einem positiven Bescheid wird in Kürze ausgegangen. Geplant ist, dass die beiden im Bau befindlichen passiven RÜBs (Fassungsvermögen 1.200 m³) zu intelligenten Nutzwasserspeichern entwickelt werden sollen, so im Förderantrag nachzulesen (siehe auch Homepage der Gemeinde - Rats- und Bürgerinfosystem). Vorgesehen ist demnach, dass das bisher ungenutzt abfließende Regenwasser zukünftig gespeichert und von der Gemeindegärtnerei zur nachhaltigen Bewässerung von Grünanlagen und Sportplätzen verwendet wird. Zur intelligenten Regelung des Füllstandes der RÜBs und des Wasserabflusses würden die örtlich verfügbaren Wetterdaten zu Grunde gelegt. Dadurch werde eine maximale Entnahme von Nutzwasser bei gleichzeitiger Pufferfunktion der RÜBs möglich sein. Dies führe automatisch zu einer Einsparung von Trinkwasser und auch der damit verbundenen Kosten. Beide Effekte werden in Zukunft umso stärker zum Tragen kommen, da in Folge des Klimawandels mit höheren Temperaturen und längeren Dürreperioden zu rechnen ist. Gleichzeitig werden die extremen Wetterereignisse zunehmen, so im Förderantrag nachzulesen.
Wir begrüßen ausdrücklich die Initiative der Gemeindeverwaltung in Kooperation mit dem KIT zur intelligenten Regenwassernutzung. Nicht von ungefähr hat unser Gemeinderatskollege Joachim Lauterbach bei der Sitzung von einem „Projekt mit Leuchtturmcharakter“ gesprochen.

Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

© CDU Waldbronn