Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der CDU Waldbronn. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Aktivitäten unseres Gemeindeverbandes.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Funktions- und Mandatsträger zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie können somit frühzeitig zu aktuellen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung und auch Ihre Anliegen vortragen.

Parteiarbeit ist aktive Mitarbeit für unser demokratisches Gemeinwesen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Ihr CDU-Gemeindeverband Waldbronn

CDU Waldbronn - Facebook

Kommunalwahl 2019

weitere Informationen finden Sie hier

Sie wollen Mitglied werden?

70 Jahre CDU Waldbronn

Mehr Infos finden Sie hier:
70 Jahre CDU Waldbronn

28.07.2020
Erweiterung Kiga Don Boso im Zeitplan

Zwei gute Nachrichten hatte die Gemeindeverwaltung zur Fertigstellung der Erweiterung und Inbetriebnahme des Kiga Don Bosco zu vermelden. Zum Einen, dass die Inbetriebnahme nach erfolgtem Umzug zum 1. September stattfinden wird, und zum Zweiten, dass der Kostenrahmen nach aller Voraussicht eingehalten werden kann. Mit der Eilvergabe für noch ausstehende Arbeiten an der Außenanlage durch den Bürgermeister in Höhe von 65 T€, und der Genehmigung außerplanmäßiger Mittel in Höhe von 25 T€ für das sinnvolle Vorziehen der ursprünglich erst für 2022 vorgesehenen Beschaffung einer Wärmepumpe als Ersatz für die in die Jahre gekommenen bestehende Brennwertanlage, wurden weitere, noch ausstehende Gewerke vergeben.

Elternbeiträge wurden erhöht
Die jährlich wiederkehrende Entscheidung, ob denn die Elternbeiträge für die Kindergärten erhöht werden sollen oder nicht, und wenn ja, in welcher Höhe, stand bei der zurückliegenden Gemeinderatsitzung auf der Tagesordnung.
Dem ebenfalls seit Jahren vorgetragenen Wunsch einiger Eltern und auch einiger Gemeinderäte, den Kindergartenbesuch kostenfrei zu ermöglichen, konnten wir, der finanziellen Situation der Gemeinde geschuldet, nicht nachkommen. Wenn wir auch mit unseren Elternbeiträgen im Vergleich zu den Nachbargemeinde an der Spitze liegen, so haben wir doch der von den Spitzenverbänden vorgeschlagenen moderaten Erhöhung um 1,9% einstimmig zugestimmt. Die angenommene jährliche Erhöhung der Personalkosten von 3% wurde damit ebenso nicht in vollem Umfang ausgeglichen, wie auch die normale Kostensteigerung der sonstigen laufenden Betriebskosten. Die Kostenschere wird deshalb auch in Zukunft weiter auseinandergehen. Dessen müssen wir uns im Klaren sein.
Wir werden nach der Erhöhung für den kommunalen Kiga Schwalbennest z.B. einen Kostendeckungsgrad durch die Elternbeiträge von gerade einmal 14,4% erreichen.
Zum Vergleich: Im Kindergartenjahr 2018/2019 hatten wir im Kiga Schwalbennest einen Kostendeckungsgrad von 16%. Wie aus einer Vergleichsrechnung der Gemeindeverwaltung zu entnehmen war, wäre selbst bei einer Erhöhung der Elternbeiträge um 10% nur ein Kostendeckungsgrad von 15,5% zu erreichen gewesen.
Zur Information: Die kommunalen Spitzenverbände empfehlen einen Kostendeckungsgrad von 20%.
Durch die Absprache mit den Spitzenverbänden werden sich auch die Elternbeiträge auch bei den kirchlichen Kigas und denen der freien Träger in gleicher Weise erhöhen.

Auch für die Schulkindbetreuung (Kernzeit und Hort) wurden die Elternbeiträge moderat um 1-2 € pro gebuchten Wochentag und Monat erhöht. Dadurch erhöht sich der Kostendeckungsbeitrag um ca. 2% bei der Waldschule auf 31,8 % und bei der Anne-Frank und Albert-Schweitzer-Schule auf 39,4 %. Insbesondere bei der Schulkindbetreuung bieten wir in Waldbronn unseren Eltern und Familien eine sehr flexible Buchungsmöglichkeit an, die auch allgemein anerkannt wird.
Für unsere Fraktion gilt nach wie vor, dass wir der Qualität und Flexibilität in der Kinderbetreuung den Vorrang geben, vor der Gebührenfreiheit.

Roland Bächlein, Fraktionsvorsitzender

© CDU Waldbronn